raumbegehung Ein kritischer Rundgang durch die Räume der Kunst istkuge.de
29.-31.10-2010

 

Die Vorträge zusammengefasst in unserem

Tagungsband 'Raumbegehung'  

 

Unser Flyer - zum Vergrößern einfach Anklicken

 



 

 

Die Exposés als Worddokument

 

 

- Sektion 1: Ästhetikraum -

 

 

Andreas Menk / Frankfurt Main:
Die Sockel schmelzen, die Rahmen schwinden und die Bilder
fallen in den Raum – Die metamorphorische Wandlung des ästhetischen Raumes

 

 

Sebastian Weinhold / Jena:
Frank Stella. Ein Maler erobert den Raum

 

 

-Sektion 2: Sozialer Raum-

 

 

Katharina Neuburger / New York:
Ausstellungsraum- eine dichotomische Annäherung

 

 

Julian Jochmaring / Potsdam:
Müllgalerien – Kunstdeponien. Eine raumtheoretische Betrachtung

 


 

Marius Meinhof / Bamberg:
Parkour als Umästhetisierung des urbanen Raums

 

 

Martin Höppl / München:
Verdichtung und Verflüssigung des Raumes.
Bewegungen in der Großstadt vom „fin de siècle“ bis heute

 

 

-Sektion 3: Der liturgische Raum-

 

 

Katharina Rohrer / Berlin:
Die Wandmalereien von St. Georg in Reichenau- Oberzell.
In welchem Verhältnis können Wandmalereien zu der Konzeption von Raum stehen?

 

 

-Sektion 4: Bildräume-

 

 

Jagoda Kamola / Berlin:
Wie Einzeller im Reagenzglas:
Körper, Landschaft und Raum im Spätwerk Francis Bacons

 

 

Franziska Ehrl / Bamberg:
Begegnungsräume von Mensch und Tod –
Über Funktion und Bedeutung des konstruierten Handlungsraumes im Genre „Totentanz“


 

Janine Schöne/ Paris:

RÄUME DES UNSICHTBAREN.
Röntgenbilder übermalter Gemälde zwischen Dokument und Kunstwerk

 

 

Interdisziplinäre Studierenden Tagung Bamberg